Schlagwort: Abschied

Alemannia

Alemannia Jahresrückblick – August 2015

    07.08.2015 – Reiner Plaßhenrich kündigt Abschied an   Reiner Plaßhenrich, seit Juli Chef des Nachwuchsleistungszentrums, hat seinen Vertrag zum Jahresende gekündigt. Er wirft der Alemannia Führung, im speziellen Geschäftsführer Sport Alexander Klitzpera, vor das ihm wenig Geringschätzung entgegen gebracht wird. So wartet er immer noch auf einem schriftlichenWeiterlesen

Alemannia

Alemannia suspendiert Spieler

    Das hat der Verein in seiner turbulenten 115-jährigen Geschichte noch nicht so erlebt.  Einen Tag vor dem Vereinsgeburtstag suspendiert man mit Frederic Löhe, Peter Hackenberg und Bastian Müller gleich drei Spieler die als „Meinungsmacher“ ausgemacht wurden. Ich persönlich werde hierzu nichts groß schreiben, da muss sich jeder seinWeiterlesen

Alemannia

Alemannia Jahresrückblick – Mai 2015

    09.05.2015 Erster Neuzugang aus Rödinghausen   Die Alemannia hat den ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Vom Ligakonkurrenten SV Rödinghausen wechselt Florian Rüter zum Tivoli. Der 24-jährige Mittelfeldspieler erhält bei den Schwarz-Gelben einen Zwei-Jahres-Vertrag.     09.05.2015 60 Punkte geknackt mit 3:0        Die Alemannia hat gegenWeiterlesen