Sommerfahrplan der Alemannia


 
 
Nach dem der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) den Rahmenterminplan zur neuen Saison 2020/2021 veröffentlicht hat, kam auch der Alemannia Sommerfahrplan heraus. Unter des Prämisse der Convid19 Verordnung werden wir mit Einschränkungen weiter leben und rechnen müssen. Aber wichtig ist das es nach gut vier Monaten endlich wieder losgeht und wenigstens ein bisschen “Normalität” eingekehrt für Fans, Spieler und Vereine.
 
Die Alemannia wird am 13. Juli 2020 um 16 Uhr das erste Training aufnehmen. Dann begrüßt unser neuer Coach Stefan Vollmerhausen samt neuen Co-Trainer Kristoffer Andersen die neue Alemannia Mannschaft. Zur Zeit umfasst der Kader folgende Spieler:
 
Tor:
Joshua Mroß
Mario Zelic
 
Abwehr:
Alexander Heinze
Peter Hackenberg
Matti Fiedler
Steven Rakk
Leon Gädecke
André Wallenborn
 
Mittelfeld:
Marco Müller
Robin Garnier
Muja Arifi
Frederic Baum
Sebastian Schmitt
Kai Bösing
Stipe Batarilo
 
Sturm:
Florian Rüter
Vincent Boesen
 
 
Laut unserem Sportdirektor Thomas Hengen sollen noch weitere Verpflichtungen bis zum Trainingsauftakt getätigt werden. David Bors und Jonathan Benteke, deren Vertrag am 30.06. ausgelaufen sind, verlassen den Tivoli.
 
Ob beim ersten Training Zuschauer zugelassen sind wird seitens Alemannia kurzfristig mitgeteilt. Die weiteren Trainingseinheiten in der Woche finden aus Organisationsgründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Auch die ersten Testspiele wurden bereits terminert, jedoch sind der Austragungsort und die Uhrzeiten noch unbekannt und werden zeitnah veröffentlicht. Ob auch vor Zuschauer diese Testspiele ausgetragen werden können ist noch offen. Nach den derzeitigen Corona-Bestimmungen dürfen sich neben 30 Aktiven nur weitere 100 Personen (incl. Trainern, Funktionsteam sowie nicht aktiven Spielern beider Mannschaften) abseits des Spielfeldes aufhalten.
 
Los geht es bereits am 18. Juli mit dem ersten Testspiel:

  • 18.07.2020: Alemannia – Westfalia Herne
  • 22.07.2020: SV Breinig – Alemannia
  • 25.07.2020: Alemannia – TSV Steinbach
  • 01.08.2020: RW Koblenz – Alemannia
  • 08.08.2020: Alemannia – TVB Velbert

Unter der Woche wurden bereits die ersten Neuverpflichtungen bekannt gegeben, und es waren auch direkt zwei Torhüter darunter.
 

 

 

 
Zu guter letzt noch die Info. Die neue Regionalliga Saison 2020/2021 startet am Wochenende vom 4. bis 7. September 2020 mit 21 Mannschaften. Das hat zur Folge das es einen rigiden Spielplan gibt mit 40 Spieltagen. Der letzte Spieltag vor Weihnachten soll vom 18. bis 21. Dezember stattfinden, die Winterpause beträgt lediglich rund drei Wochen. Schon am 15. Januar 2021 ist die Winterpause beendet, bereits in der Woche davor könnten mögliche Nachholspiele stattfinden. Weitere englische Wochen drohen, weil Staffelleiter Wolfgang Jades noch elf mögliche Nachholspieltage während der Woche angesetzt hat. Der letzte Spieltag ist für den 5. Juni 2021 angesetzt. Bis dahin werden die Klubs eine Vielzahl von Spielen absolvieren, auch im Landespokal und ggf. in der ersten Runde im DFB-Pokal. Zusätzlich startet auch der unterbrochene Bitburger “FVM” Pokal mit den ausgesetzten Halbfinalspielen die nun am 15/16. August 2020 ausgetragen werden. Die Auslosung ergab das die Alemannia zum FC Pesch nach Köln reisen muss. Zuschauer werden wahrscheinlich nicht zugelassen werden. Das Finale findet dann am 22. August im Bonner Sportpark statt. Um die ganzen Spiele zu bestreiten ist ein großer Kader fast schon unumgänglich.
 
Das sind zunächst mal die ersten Infos und ein Überblick über den Sommerfahrplan, der wahrscheinlich hier und da noch angepasst wird. Aber freuen wir uns das es endlich wieder losgeht am 13. Juli – um 16 Uhr auf dem Alemannia Trainingsplatz Sevilla ??.
 
Bis zum Trainingsauftakt wird dieser Artikel laufend aktualisiert.
 
 
 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

1 × zwei =