Projekt U96 – Modellbau Tag 12

U96-Header1
 
Liebe Modellbaufreunde,
 
seit dem letzten mal hab ich nun die Ausgaben 12 – 15 in einem Rutsch bearbeitet. Es gab ja auch nichts besonderes zu beachten, außer das man nun sehen konnte (oder nicht) das die Maße übereinstimmen mit der rechten Rumpfhälfte.

 

Die Ausgabe 12 enthielt zwei Lasergeschnitte Platten mit Querspanten, zwei Hauptspanten und einer Verstärkung zum Weiterbau der linken Rumpfhälfte.
 
U96-Ausgabe12-15-03

 

Ausgabe 13 hatte ebenfalls einen Hauptspant, zwei Verstärkungen und zwei Querspanten.
 
U96-Ausgabe12-15-14

 

Ausgabe 14 hatte fünf Querpsanten und zwei Querträger (78, 79). Diese beiden Querträger kamen aber noch nicht zum Einsatz und wurden separat weggelegt zum späteren Einbau.
 
U96-Ausgabe12-15-20

 

Die heutige letzte Ausgabe 15 enthielt einen Hauptspant, zwei Querspanten und zwei Querträger (80, 81). Diese Querträger kamen wir in Ausgabe 14 noch nicht zum Einsatz und wurden separat weg gelegt zum späteren Einbau.

 

U96-Ausgabe12-15-32

 

Eigentlich waren die Arbeiten mit den Ausgaben 12-15 nicht spektakulär. Nach dem Heraustrennen der einzelnen Baueile wurden diese wieder entgratet und von der laserschwärze befreit. Die einzelnen Hauptspanten wurden dann erst einmal lose auf die vorherbestimmte Position gelegt und geschaut das sie mit ihrem “gegenüber” von der rechten Rumpfhälfte “plan” waren. Nachdem man sich davon überzeugt hatte das die Hauptspanten exakt passten wurden sie sodann auch mit Holzleim bestrichen und festgeklebt. Ebenso wurde mit den Querspanten verfahren, diese mussten exakt im rechten Winkel zum Hauptspant stehen ehe sie verleimt in den Hauptspant gesetzt wurden.
 
Querdspant_56Probleme gab es dann an Querspant 56 (Ausgabe14), der genau neben Querspant 55 platziert wird. Irgendwie sah das nicht so aus als würde das passen. Nachdem ich ein bisschen an dem Querspant rumgedrückt hab, um zu sehen wie das Teil denn nun passen sollte, habe ich mich entschlossen erst einmal im Forum mal um Rat zu fragen. Sicher ist Sicher! Denn auch auf der Abbildung in der Bauanleitung sah das nicht “so krass” aus wie bei mir. Allerdings hatte ich Querspant 57 einmal daneben gesetzt, und zumindest so konnte ich sehen anhand der Einkerbung wie der Querspant analog zu den anderen verlaufen müsste. Nachdem die Bestätigung im Forum kam “das ist so”, hab ich ihn dann richtigerweise eingesetzt und verleimt. Dennoch varieren anscheinend die Maße, während bei mir 1,5mm Abstand war hatte ein anderer nur 1,34mm. Seltsam. Da man den Querspant etwas “bewegen” kann denke ich das es mir keinen Ärger bereitet wenn die Querverstrebungen eingesetzt werden. Allerdings weiß ich nicht ob das nicht in ein paar Wochen doch noch Ärger machen könnte. Ich lass mich mal überraschen.

 

Ein anderes Thema, das am Anfang im Forum aufkam, war die Beleuchtung. Die U96 hat drei Positionslichter die man eigentlich schön mit LEDs veranschaulichen könnte. Ebenso wäre eine kleine Beleuchtung für die späteren offenen Sektionen vorteilhaft. Im Forum gibt es ja einen erfahrenen Experten (Maddog) der sich schon Gedanken gemacht hat, und bereits vordenkt wie die künftige Verkabelung laufen könnte. Als Anfänger hängt man sich gerne daran, so kam es nicht unpassend das er bereits etwas voraus ist mit dem Bau seiner U96.

 

U96-Ausgabe12-15-33

 

So wurden in den Querspanten 57, 58 und 59 bereits 5mm große Löcher gebohrt. Dort sollen später die Kabel verlaufen, ausgehend davon das die Batterie zur Beleuchtung unten im Rumpf seinen Platz findet. Ich bin gespannt wie das letztendlich ausssehen wird.

 

U96-Ausgabe12-15-22

 

Geht man beim Entfernen der laserschwärze zu grob vor, wird einem das direkt nicht verziehen. Bei einem Querspant franste die empfindlichste Stelle aus, so das ich diese mit etwas Holzleim wieder in Form bringen musste. Da muss ich noch etwas aufmerksamer werden, auch wenn das feilen zuweilen stupide vonstatten geht ;-)

 

Zum Schluss noch einige Bilder aus dem Bau der Ausgaben 12-15:

 

U96-Ausgabe12-15-02Aus Ausgabe 11 wurde noch die Verstärkung zwischen Hauptspant 3L und 2L angebracht

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-05

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-07Holzleim verteilen mittels Ohrenstäbchen ;)

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-08

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-10

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-12Rechtwinkeligkeit der Querspanten

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-15

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-16

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-23Nun sollte der Bohrakkuschrauber nützlich sein

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-25Vorbereitung für die spätere Verkabelung

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-26Kommen erst später zum Einsatz  – Die Querträger

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-27Sicher verpackt – Die Querträger 78-81

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-34Vorgebohrte Löcher für die Beleuchtung an Querspant 58 und 59

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-35

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-361,5mm Überstand – Querspant 56 an 55

 
 
 

U96-Ausgabe12-15-38

So sieht das BOOT aus nach 15 Ausgaben

Nun warten wir auf die neue Lieferung, die wohl erst in zwei Wochen eintreffen wird mit den Ausgaben 16-19.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar