Kai Bösing verlängert für zwei Jahre


 
 

Ich fühle mich einfach pudelwohl hier im Verein und in dieser Mannschaft. Wir haben ein Team mit enorm viel Potenzial. Ich kann mich mit den Zielen des Vereins gut identifizieren und möchte mit meinen Qualitäten helfen, diese zu erreichen

 
 
Nach den Worten erfolgte heute die Tat – Mittelfeldspieler Kai Bösing unterschrieb einen neuen zwei Jahresvertrag bei der Alemannia. Der gebürtige Aachener kam über Roda Kerkrade und Fortuna Köln zur Saison 2017/2018 zum Tivoli und wurde schnell Stammspieler. Bislang absolvierte er 31 Regionalliga Spiele und erzielte dabei 5 Tore. Beim letzten Spiel im November 2018 gegen Viktoria Köln verletzte sich Kai Bösing am Knie was zu einem monatelangen Ausfall führte. Erst seit kurzem ist er wieder ins Training eingestiegen. Sein größter Wunsch zur Zukunft bei der Alemannia: “Es würde nichts Schöneres geben, als mit diesen unglaublichen Fans in nicht allzu ferner Zeit etwas zu feiern”.
 
 

Kai hat sich in den letzten anderthalb Jahren sehr gut entwickelt und als Stammspieler etabliert. Die Vertragsverlängerung soll zeigen, dass wir trotz der aktuell langwierigen Verletzung von seinen Qualitäten überzeugt sind. Wir wollen ihn auf diesem Weg zurück unterstützen. Wir hoffen und wünschen uns, dass er schnellstmöglich wieder auf den Platz zurückkehrt und an seine vorherigen Leistungen anknüpfen kann

Trainer Fuat Kilic

 
 
 
 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

3 × 5 =