Joshua Holtby verlässt die Alemannia

 

Der erste Abgang der Alemannia steht seit heute fest. Die Alemannia und Joshua Holtby gehen ab sofort getrennte Wege. Der Vertrag, der eigentlich bis zum 30.06.2019 lief, wurde heute im beidseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der 22-jährige Joshua Holtby kam vor der Saison vom Regionalliga-Absteiger FC Wegberg-Beek zum Tivoli und kam in der Hinrunde nur zu vier Einsätzen. Zuwenig für ihn, so das er die Alemannia bat sich einer neuen Herausforderung zu stellen. In den letzten Tagen absolvierte er bereits ein Probetraining beim niederländischen Zweitligisten MVV Maastricht, wahrscheinlich wird er dort seine sportliche Zukunft suchen.
 
Viel Glück und Erfolg bei deinem neuen Verein Joshua, schade das es hier nicht funktioniert hat mit mehr Einsatzzeiten.
 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

13 + 20 =