Danke Danke – Macht es gut Jungs

 
 

Es ist immer so dass man nicht alle Spieler übernehmen und mit Verträgen ausstatten kann. Ich wünsche allen das sie einen Verein finden wo sie mehr Spielzeit und Perspektive bekommen.
 
Alemannia Coach Fuat Kilic

 
 
Wie immer am Ende einer Saison, und besonders im letzten Heimspiel am Samstag gegen den Bonner SC (Anstoß 14 Uhr), werden Spieler am Tivoli verabschiedet. Es gibt Spieler von denen man weiß das sie gehen werden, und es gibt Spieler da wird man bestimmt noch abwarten bis die Saison mit dem Bitburger Pokalfinale am 25. Mai dann wirklich beendet ist. Aktuell werden beim letzten Heimspiel vier Spieler verabschiedet, die anderen sind noch im Schwebezustand wo man noch schaut in welcher Richtung das gehen kann.

 

Unsere Alemannia hat diese Saison nach langer langer Zeit schon frühzeitig die ersten Verträge verlängert, und zwar mit den Spielern die das Trainerteam um Fuat Kilic gerne auch in der kommenden Saison am Tivoli den nächsten Schritt nach vorne machen wollen. Nach langer Zeit gibt es endlich mal keinen totalen Umbruch in der Mannschaft. Alle Spieler die ein neues Vertragsangebot vorgelegt bekommen haben, konnten bis auf einen Spieler überzeugt und gehalten werden. Mittelfeldspieler Stipe Batarilo erbat sich längere Bedenkzeit, aber es ist ein offenes Geheimnis das wir einen unserer besten Spieler wahrscheinlich verlieren werden – ihm zieht es aus nachvollziehbaren Gründen in die 3. Liga.

 

Bedauerlich das wir ihn nicht halten können, er ist halt zu gut gewesen – Stipe Batarilo

 
Abgesehen von den Spielern die bislang kein Angebot bekommen haben, und deren Vertrag am Saisonende ausläuft am Tivoli, gibt es noch zwei weitere Spieler deren Lage unklar bleibt – zumindest für uns Fans. Manuel Glowacz konnte erst Mitte der zweiten Saisonhälfte überzeugen, die erhoffte Verstärkung zu Saisonbeginn zündete leider nicht wie erhofft. Er besitzt einen Vertrag der sich mit einer gewissen Anzahl an Einsätzen automatisch um ein Jahr verlängert. Die spannende Frage ist hier wie viele Einsätze festgelegt wurden und wann hat er sie erreicht bzw. kann er sie noch erreichen? Bislang kommt er auf 24 Einsätze, ist die Marke bei 25? Es bleibt spannend.

 

Verlängert sich sein Vertrag automatisch oder nicht? – Manuel Glowacz

 
Die andere Personalie ist Winter-Neuzugang Florian Rüter. Er wurde im Januar mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattet, es hieß beide Seiten wollen das Engagement auch in der kommenden Saison fortführen. Leider verletzte sich Florian in der Vorbereitung und kam bislang nicht zum Einsatz. Wenn es gut läuft könnte er am Samstag zum Kader gehören und eine Option für das wichtige Pokalfinale sein. Florian Rüter will bleiben, und Fuat Kilic ist nicht abneigt. Nun soll er voraussichtlich, nach Rücksprache mit den Ärzten, einen leistungsbezogenen Vertrag für die kommende Saison erhalten. Aber auch hier gibt es dazu noch kein Statement von beiden Seiten. Vielleicht wartet man hier tatsächlich das Bitburger Pokalfinale ab, deren Gewinn den finanziellen Spielraum deutlich erweitern würde.

 

Der Pechvogel ohne Einsatz – Florian Rüter

 

Das selbige dürfte auch für unseren Stürmer Dimitry Imbongo gelten, der bislang noch kein Angebot seitens Alemannia erhalten hat. Hier ist aber auch der Umstand zu berücksichtigen das er bei seiner Verpflichtung letztes Jahr extern finanziert wurde (u.a. durch Tim Hammer). Mit der Torquote durfte man nicht so ganz zufrieden gewesen sein, zu viele Chancen ließ er sich entgehen. Allerdings ist er ein starker Teamplayer der vorne immer für Unruhe sorgt. Auch hier kann man nur Mutmaßen das man das Bitburger Pokalfinale – und deren Ende – abwartet.

 

Dimitry Imbongo – Zwischen Genie und Wahnsinn

 

Wer die vier Spieler sein werden, die verabschiedet werden? Da keine Namen genannt wurden, kann jeder für sich selbst bis Samstag spekulieren wer es sein wird. Ich liste hier einfach alle auf deren Verträge am Saisonende auslaufen. Vielleicht bleibt uns der eine oder andere ja doch erhalten für die kommende Saison.
 
Auf diesem Wege möchte ich den Spielern die uns verlassen werden alles erdenkliche Gute Wünschen für ihre weitere Karriere – wo auch immer sie weitergehen wird. Wenn man die Spieler in der Vorbereitung begleitet hat oder beim Training mit ihnen Small Talk gehalten hat, dann wird einem doch etwas flau um die Herzgegend rum. Auch wenn sie sich hier nicht durchsetzen konnten (aus den unterschiedlichsten Gründen), es sind und bleiben phantastische Jungs! Deshalb Danke Danke das ihr ein Teil der Alemannia gewesen seid, und wer weiß wen wir mal irgendwann und irgendwo wieder hier sehen werden. Tschüß, macht es gut.
 
 

Torwart Niklas Jakusch

 

Torwart Leon Tigges

 

Mittelfeldspieler Alan Stulin

 

Stürmer Blendi Idrizi

 

Mittelfeldspieler Mahmut Temür

 

Stürmer Marcel Kaiser

 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

5 × fünf =