Alemannia Talent unterschreibt


 
 
Alemannia U19 Spieler Takashi Uchino hat heute am Tivoli einen Vertrag für die Regionalliga-Mannschaft unterschrieben. Der 19-jährige Japaner kam vom 1. FC Düren und absolvierte mit der U19 Alemannia 20 Spiele in der A-Junioren-Bundesliga und kam letzte Saison einmal im Bitburger Pokal (gegen Raspo Brand) zum Einsatz. Schon da zeigte er seine Qualitäten die er in der diesjährigen Vorbereitung nochmals unterstrich. Wer ihn im Training oder bei den Testspielen beobachtete sah viel Fleiß und Kampf, jemanden der um einen Vertrag kämpft. Diesen Kampf hat er eindrucksvoll gewonnen und wurde belohnt.
 
Schön zu sehen das es wieder ein Talent in die erste Mannschaft der Alemannia geschafft hat, ohne ihn an Leverkusen, Köln, Gladbach oder Düsseldorf zu verlieren.
 
 

Taka hat in den ersten Testspielen schon sein Können angedeutet. Wenn er sich weiterhin so positiv entwickelt, werden wir noch viel Freude an ihm haben. Wir sind froh, dass auch hinsichtlich der Aufenthaltsgenehmigung alle Formalitäten erledigt sind

– Sportdirektor Thomas Hengen –

 
 
 
 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

Ein Gedanke zu „Alemannia Talent unterschreibt

  1. Ich denke, dass jedes Jahr bei einem Regionalligisten, wie Alemannia zwei bis drei Spieler aus der eigenen Jugend in den Kader der ersten Mannschafte aufsteigen müssen, ich persönlich finde es sehr Schade, dass Alemannia in der Vergangenheit Spieler wie Marc Kleefisch, Kylian Huijnen, etc. nie eine echte Chance bei Alemannia bekommen haben. Auch Frederic Baum und Muja Arifi wurden letzte Saison nur sehr wenig beachtet und wenn vor allem Muja Arifi eingewechselt wurde, wurde meiner Meinung nach zu viel von Ihm erwartet ein junger Spieler muss, dass Vertauen seines Trainers spüren und auch mal mehrere Spiele machen dürfen, ehe man ihn seriös beurteilen kann.

Schreibe einen Kommentar

fünf × 3 =