Alemannia Jahresrückblick – Juli 2015

Juli2015
 
 
 
 
01.07.2015 – Testspielsieg in Jülich
 
Die Alemannia hat sich im zweiten Vorbereitungsspiel klar durchgesetzt. Im Jülicher Karl-Knipprath-Stadion kamen die Alemannen zu einem ungefährdeten 9:0 Sieg gegen eine Dürener Kreisauswahl. Vor 1.000 Zuschauern konnten sich Viktor Maier und Shpend Hasani doppelt in die Torschützenliste eintragen.
 
Gleichzeitig trat am Morgen der neue kaufmännische Geschäftsführer, Timo Skrzypski, seinen ersten Arbeitstag an. Timo Skrzypski kam vom Zweitligaaufsteiger MSV Duisburg in die Kaiserstadt. Beim MSV verantwortete der Diplom-Betriebswirt zuletzt die Abteilung „Controlling und Buchhaltung“.
 
 
04.07.2015 – Internationaler Erfolg gegen UEFA Finalisten
 
Die Alemannia hat im Testspiel ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Gegen den ukrainischen Spitzenklub FC Dnipro Dnipropetrovsk, der Ende Mai im Europa-League-Finale nur knapp dem FC Sevilla unterlegen war, setzten sich Alemannen in Mierlo (NL) mit 1:0 (0:0) durch. Vor rund 100 Aachener Anhängern erzielte Neuzugang Jerome Propheter in der 74. Minute das Tor des Tages.
 
 
07.07.2015 – Der Spielplan zur neuen Saison ist da
 
Das lange Warten endlich ein Ende: Der WFLV hat den Regionalligaspielplan für die Saison 2015/16 bekanntgegeben. Die Alemannia wird das Eröffnungsspiel bestreiten, allerdings nicht vor heimisches Publikum sondern beim Aufsteiger Rot Weiss Ahlen im Wersestadion. Im ersten Heimspiel darf man dann direkt den amtierenden Regionalligameister aus Mönchengladbach begrüßen.
 
 
08.07.2015 – Erste Niederlage im Testspiel
 
Beim belgischen Erstligaabsteiger Lierse SK unterlagen die schwarz-gelben in einer ausgeglichenen Partie vor rund 500 Zuschauern in Herentals mit 0:1 (0:1). Coach Christian Benbennek gönnte einigen Akteuren eine Auszeit und setzte nur 16 Spieler ein.
 
 
11.07.2015 – Spiel gedreht – Sieg in Eupen
 
Vor 1.622 Zuschauern siegte die Alemannia am Samstagabend im fünften Vorbereitungsspiel mit 2:1 (0:1) beim belgischen Zweitdivisionär KAS Eupen. Nach zwei Platzverweisen gegen die Hausherren gelang Taku Ito in der Nachspielzeit der Siegtreffer, nachdem zuvor Viktor Maier per Foulelfmeter ausgleichen konnte.
 
 
14.07.2015 – Tauschgeschäft Jerat gegen Staffeldt
 
Kommt er, oder kommt er nicht? Und wenn er kommt, bleibt er auch? Die tagelange Hängepartie um Tim Jerat wurde beendet. Alemannia und Tim Jerat gehen künftig getrennte Wege. Der ursprünglich bis Juni 2016 datierte Vertrag wurde aufgelöst, so dass Tim Jerat direkt nach Viktoria Köln wechseln konnte. Im Gegenzug kommt Mittelfeldspieler Timo Staffeldt zum Tivoli, dessen Vertrag bei den Kölnern ebenfalls aufgelöst wurde.
 
 
16.07.2015 – Kris Thackray verlässt die Alemannia
 
„Ich möchte regelmäßiger spielen“. Grund genug den noch bis 2016 laufenden Vertrag mit dem 27-jährige Briten in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig aufzulösen. Thackray kam im Sommer 2013 aus Malta in die Kaiserstadt und machte 24 Regionalligaspiele für die Schwarz-Gelben. Nun sucht er eine neue Herausforderung beim Oberligisten KFC Uerdingen.
 
 
18.07.2015 – Testspielsieg gegen Fleetwood Town
 
Gegen den englischen Drittligisten Fleetwood Town FC konnten die Schwarz-Gelben einen frühen Rückstand durch Treffer der beiden Neuzugänge Florian Rüter und Philipp Gödde vor rund 700 Zuschauern in Dürwiss noch mit 2:1 zu ihren Gunsten drehen.
 
 
19.07.2015 – Eine Legende wird 90
 
Einer der größten und erfolgreichsten Spieler in der Aachener Vereinsgeschichte wurde 90 Jahre alt. Michael, genannt „Michel“, Pfeiffer ist bis heute einer von nur drei Alemannen, die jemals ein Länderspiel für die A-Nationalmannschaft bestritten haben. Nach seiner aktiven Karriere wechselte Pfeiffer die Seiten und arbeitete als Trainer. Die Alemannia führte er als Verantwortlicher zu Bundesligaaufstieg und Vizemeisterschaft.
 
 
21.07.2015 – Sieg in Kerkrade
 
Beim niederländischen Ehrendivisionär Roda JC Kerkrade siegte Alemannia vor 8450 Fans im Parkstad Limburg Stadion mit 1:0 (0:0). Das Tor des Tages fiel durch ein Eigentor, als Sankoh eine Hereingabe von Ito unglücklich ins eigene Netz bugsierte.
 
 
23.07.2015 – Demai bleibt Alemannia Kapitän
 
Aimen Demai bleibt Mannschaftskapitän von Alemannia Aachen. Der 32-Jährige führte schon in der letzten Saison die Schwarz-Gelben aufs Spielfeld.
 
 
23.07.2015 – Saisoneröffnung und Testspiel Remis
 
Die Saisoneröffnung fand bei stürmischem Wetter statt. Während anderorts Veranstaltungen abgesagt wurden kamen trotz regnerischen Wetters die Fans zum Tivoli. Zum Abschluss der Saisoneröffnung bestritt die Alemannia ihr finales Vorbereitungsspiel. Vor 2.200 Zuschauern auf dem Tivoli trennte sich die Alemannia mit 1:1 (1:0) vom Regionalligisten-Südwest VfR Wormatia Worms. Die Wormatia belegte in der letzten Spielzeit Rang 5 in der Regionalliga Südwest. Jannik Löhden erzielte das 1:0 für die Alemannia nach 36. Minuten.
 
 
31.07.2015 – Sieg im Eröffnungsspiel der Regionalliga West
 
Die Alemannia ist mit einem Sieg in die Saison 2015/2016 gestartet. Vor 5.112 Zuschauer, davon 1.500 aus Aachen, im Ahlener Wersestadion war es Neuzugang Jannik Löhden der per Kopf zum 1:0 Sieg einköpfte. Mit fünf Neuzugängen startete Coach Christian Benbennek in Ahlen, wo man vor allem in der zweiten Halbzeit unter Druck geriet. Aber die Verteidigung hielt, am Ende feierten die schwarzgelben einen gelungenen Auftakt.
 
 
-wird fortgesetzt-
 
 
 

Schreibe einen Kommentar