Alemannia Jahresrückblick – Februar 2015

Alemannia Jahresrückblick – Februar 2015

Februar2015

 

 

07.02.2015 – Sieg im Spitzenspiel
 
Das Spitzenspiel, was so viele Fans wie seit langem nicht mehr elektrisierte im Vorfeld, gewann die Alemannia am Ende verdient mit 1:0. Vor der Rekordkulisse von 30.313 Zuschauern gelang Alemannia Stürmer Kevin Behrens in der 39. Minute per Kopf das Tor des Tages. Selbst der WDR, der das Spiel live übertragen hatte, schwärmte von der beeindruckenden Kulisse. Alemannia löst mit dem Sieg den bisherigen Tabellenführer RW Essen ab und hat nun drei Punkte Vorsprung.
 
 
09.02.2015 – Klitze is back
 
Alemannia hat heute die zuletzt vakante Position des Geschäftsführers Sport neu besetzt. Mit Alexander Klitzpera wird wieder ein Ex-Profi eingestellt der zukünftig die sportlichen Weichen am Tivoli stellen soll. Nicht alle im Umfeld der Alemannia sind glücklich über diese „Verpflichtung“.
 
 
13.02.2015 – Souveräner Auswärtssieg
 
Mit dem höchsten Auswärtssieg setzt die Alemannia ein wichtiges Zeichen nach dem Sieg gegen Rot Weiß Essen. Mit 4:0 versenkt man die zuletzt heimstarke U23 der Düsseldorfer Fortuna. Vor 2.000 Zuschauern gelangen Rafael Garcia, Dennis Dowidat, Fabian Graudenz und Maciej Zieba die Treffer.
 
 
17.02.2015 – Der Traum vor 10 Jahren
 
Alemannia schaffte den Rekord vor dem Spiel im UEFA-Cup-Spiel gegen AZ Alkmaar: Die Alemannia war der einzige Zweitligist unter den letzten 32 Mannschaften! Heute vor zehn Jahren hatten die Aachener Bestmarken aufgestellt. 38.038 Zuschauer aus Aachen strömte in das Kölner Rhein-Energie-Stadion. Nie kamen mehr Fans zu einem Heimspiel der Schwarz-Gelben. Es war bis heute auch das letzte Spiel auf internationaler Bühne, welches von einer Vereinsmannschaft im Kölner WM-Stadion ausgetragen wurde.
 
Nebenbei verkaufte die Alemannia am heutigen Tag die 4.000 Dauerkarte. Alemannia ist wieder „In“.
 
 
21.02.2015 – Alemannia bleibt weiter Spitze
 
Vor 9.800 Zuschauer gelang der Alemannia ein wichtiger 1:0 Erfolg über die U21 des 1. FC Köln. Wieder war es Kevin Behrens der die Partie entschied. In der Schlussphase hatte man allerdings Glück das die Nachlässigkeiten nicht bestraft wurden. So konnte Keeper Freddy Löhe zweimal mit Glanzparaden parieren und so die drei Punkte am Tivoli festhalten.
 
 
23.02.2015 – Alemannia International
 
Heute wurde der erste Alemannia Fanklub in England gegründet – „Alemannia Aachen UK Supporters Branch“ aus Portsmouth. Mit 5 Gründungsmitgliedern ist die Alemannia somit auch im Mutterland des Fußballs schwarzgelb vertreten.
 
 
24.02.2015 – Vor zehn Jahren das Aus im UEFA Cup
 
Ein 0:0 gegen AZ Alkmaar im Hinspiel sollte am Ende nicht ausreichen. Alemannia unterlag heute vor zehn Jahren im Rückspiel bei AZ Alkmaar mit 2:1 und schied damit aus dem UEFA Cup aus. Nach der Führung durch Erik Meijer konnte der (spätere) niederländische Meister die Partie drehen. Am Ende fehlte der Alemannia zehn Minuten um das Achtelfinale zu erreichen. Dennoch hat man als Zweitligist die deutschen Mannschaften international gut vertreten.
 
 
27.02.2015 – Egidius Braun wird 90
 
Heute feiert Egidius Braun seinen 90. Geburtstag. Egidius Braun war von 1992 bis 2001 Präsident des Deutschen Fußball-Bundes und über Jahrzehnte ständiger Gast auf dem (alten) Aachener Tivoli. Seinen Stammplatz hatte er immer direkt am Spielfeldrand unweit des Würselener Walls.
 
 
-wird fortgesetzt-
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert I Agree, Deny  
668