Am Montag um 10 Uhr war die fussballlose Zeit zu Ende, die Alemannia nahm um 10 Uhr den Trainingsbetrieb wieder auf. Fuat Kilic konnte einen neuen Gastspieler begrüßen, es war – Florian Rüter!
 
Vor ca. 20 Zuschauern starteten die Alemannen das Training. Bevor es richtig los ging kamen die Spieler zu den Zuschauern und richteten Neujahrsgrüße aus 🙂
Nach einem lockeren “Warm-up” ging es mit leichten Tempoläufen weiter. Torwart Daniel Zeaiter und Mittelfeldspieler Manuel Glowacz fehlten krankheitsbedingt, ebenso wie Gastspieler Enis Alushi. Unsere Nummer 1, Niklas Jakusch, machte individuelle Lauf-Runden nach seiner Verletzung.
 
Am 15. Januar steht das erste Testspiel an gegen die U23 vom SC Paderborn. Anstoß ist um 18:30 in Eschweiler-Hehlrath.
 
 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − zwei =