Tag: Saison 2016/2017

Mrz 23 2017

Alemannia und die zweite Insolvenz – Wie geht es weiter?

    Heute gab die Alemannia, bzw. der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Niering aus Krefeld, eine Pressekonferenz am Tivoli um Fragen rund um die Insolvenz zu beantworten. Auf dem Podium saßen neben ihm auch Ex-Aufsichtsratmitglied Tim Hammer und Schatzmeister Horst Reimig. Tim Hammer teilte mit das er gestern Abend einen ersten Kontakt mit Dr. Niering hatte, und …

Weiter lesen »

Feb 08 2017

Eine Idee – Alemannia Spieler Patenschaft

    Nach der gestrigen Alemannia Pressekonferenz zum Thema “Mitglieder und Sponsorenkonzept” rief die Alemannia dazu auf weitere Ideen vorzuschlagen wie man Geld in die Kasse bekommen kann.   Eine nicht ganz neue, und bei anderen Vereinen schon umgesetzt, ist die Idee einer Spieler Patenschaft. Zum einen bringt sie etwas Geld in die Kasse, je …

Weiter lesen »

Feb 07 2017

Alemannia Pressekonferenz zum Thema Mitglieder- und Sponsorenkonzept

    Die Alemannia lud heute zu einer Pressekonferenz zum Thema “Mitglieder- und Sponsorenkonzept” ein. Diese dauerte knapp 45 Minuten, das wichtigste ist hier zusammengefasst.   Anwesend waren von der Alemannia Spitze Beisitzer Wolfgang “Tim” Hammer, Schatzmeister Horst Reimig, Geschäftsführer Timo Skrzypsk und Beisitzer Oliver Laven. Nicht mit dabei: der Aufsichtsratsvorsitzende Christian Steinborn, der sich …

Weiter lesen »

Jul 01 2016

Nachlese einer „typischen“ Alemannia JHV

  Am Ende wurde es unschön. Zur vorgerückter Stunde, nach fünf Stunden Zahlenspielereien und Wahlen, kochte es emotional hoch im Aachener Eurogress. Schatzmeister Horst Reimig trat an das Rednerpult und machte sich nochmal „Luft“ über die Art und Weise das seine Arbeit (und die der Kollegen) nicht gewürdigt wird seitens der Mitgliedschaft. Es würde immer …

Weiter lesen »

Jun 03 2016

Sommerpause – Zeit zum Nachdenken

  Die Saison 2015/2016 ist nun vorbei – endlich. Mit hohen Erwartungen war man gestartet, nach dem besten Ligastart seit 58 Jahren. Doch dann folgte der Bruch im Spiel, auf dem Rasen, zwischen Mannschaft und Trainerteam bis hin zum Sportdirektor, und am Ende fast noch mit den Fans. Alemannia produzierte in einem halben Jahr nur …

Weiter lesen »