Tag: Saison 2014/2015

Dez 12 2015

Alemannia Jahresrückblick – Juni 2015

    05.06.2015 – Weiterer Leistungsträger bleibt am Tivoli   Mit Fabian Graudenz kann die Alemannia einen weiteren Leistungsträger an sich binden. Er verlängerte seinen auslaufenden Vertrag bei der Alemannia um zwei weitere Jahre.     06.06.2015 – U19 Torjäger rückt auf   Mit Shpend Hasani rückt ein U19 Spieler zum Kader der ersten Mannschaft …

Weiter lesen »

Dez 10 2015

Alemannia Jahresrückblick – Mai 2015

    09.05.2015 Erster Neuzugang aus Rödinghausen   Die Alemannia hat den ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Vom Ligakonkurrenten SV Rödinghausen wechselt Florian Rüter zum Tivoli. Der 24-jährige Mittelfeldspieler erhält bei den Schwarz-Gelben einen Zwei-Jahres-Vertrag.     09.05.2015 60 Punkte geknackt mit 3:0        Die Alemannia hat gegen den besten Aufsteiger der Regionalliga …

Weiter lesen »

Dez 08 2015

Alemannia Jahresrückblick – April 2015

    02.04.2015 – Öffentliche Vertragsgespräche   Zuerst gab Geschäftsführer Sport Alexander Klitzpera ein öffentliches Interview, und beklagte die geringe Bereitschaft des Trainerteams (im speziellen die von Coach Schubert) und Spielern ihre Verträge vorzeitig zu verlängern. Es klang so als würden überzogene Forderungen gestellt, und die Tür wäre nun vernagelt. Alemannia müsse sich, sofern der …

Weiter lesen »

Dez 05 2015

Alemannia Jahresrückblick – März 2015

    01.03.2015 – Alemannia entgeht Niederlage   Das war knapp. Nach einem 2:0 Rückstand gegen die beste Rückrundenmannschaft der Liga, Sportfreunden Lotte, gelang am Ende noch der 2:2 Ausgleich. Viktor Maier und Kevin Behrens schafften den wichtigen Punktgewinn am Ende doch noch und verhinderten die zweite Niederlage der Saison.     02.03.2015 – Alemannia …

Weiter lesen »

Dez 03 2015

Alemannia Jahresrückblick – Februar 2015

    07.02.2015 – Sieg im Spitzenspiel   Das Spitzenspiel, was so viele Fans wie seit langem nicht mehr elektrisierte im Vorfeld, gewann die Alemannia am Ende verdient mit 1:0. Vor der Rekordkulisse von 30.313 Zuschauern gelang Alemannia Stürmer Kevin Behrens in der 39. Minute per Kopf das Tor des Tages. Selbst der WDR, der …

Weiter lesen »

Dez 01 2015

Alemannia Jahresrückblick 2015

  Wieder ist fast ein Jahr rum, und als wäre es erst gestern gewesen starten wir wieder mit dem Jahresrückblick der Alemannia. Alle zwei Tage wird so noch einmal die Ereignisse unserer schwarzgelben in Erinnerung gerufen, ob sie denn nun positiv oder negativ waren. Starten werden wie üblicherweise mit dem Januar 2015. Viel Spaß beim …

Weiter lesen »

Mai 18 2015

Coach Peter Schubert verläßt die Alemannia

  Die Spatzen pfiffen es schon länger vom Tivoli Dach, nun beendete gestern Coach Peter Schubert alle Spekulationen und gab bekannt das sich die Wege am Saisonende trennen werden. Ein fast Unrühmliches Ende könnte man am Schluß meinen. Seit Wochen gab es Stillstand in der Vertragsfrage, angeblich lag ein neuer Vertrag vor, von dem andersherum …

Weiter lesen »

Mai 07 2015

Alemannia Aachen – Zwischen Stolz und Enttäuschung

  Gastbeitrag geschrieben von Marius Olion    „Du bist mein Stolz und meine Liebe TSV“ schallt es jedes Spiel durch den Tivoli und die Provinzstadien der Republik. Auch jetzt, wo der Aufstieg mit hoher Wahrscheinlichkeit verfehlt wird, heißt es noch „Stolz“ und nicht „Enttäuschung“ – zu Recht!   Doch die Enttäuschung ist da. Man hatte …

Weiter lesen »

Apr 14 2015

Quo vadis Alemannia – Tristesse am Tivoli

  Die Befürchtungen der letzten Woche sind leider wahr geworden. Binnen weniger Tage hat man womöglich alles verspielt. Raus aus dem FVM Pokalhalbfinale (Bitburger Pokal) und nun ein herber Rückschlag im Titelrennen mit der 1:0 Niederlage beim FC Kray. Schlimmer noch als die zweite Niederlage in der laufenden Saison ist aber wie sich die Mannschaft …

Weiter lesen »

Apr 04 2015

(Bitteres) Aus im Bitburger Pokalhalbfinale gegen Bonner SC

  Die Konstellation war äußerst günstig. Der Tabellenzweite der Regionalliga West, Alemannia Aachen, fährt zum Tabellenzweiten der Mittelrheinliga Bonner SC. Keine Frage wer hier das Favorit ist. Und dennoch, am Ende schied der “Favorit”, den es nur auf dem Papier gab, gegen einen stark kämpfenden Mittelrheinligisten verdient mit 2:1 aus. Hochmut kommt vor dem Fall, …

Weiter lesen »