Tag: Jahresrückblick 2013

Dez 23 2013

Tschüss und adieda – Zeit der Besinnlichkeit

  Ja ist denn schon wieder Weihnachten? Das Jahr ging dieses mal aber auch irgendwie schneller um als sonst, oder? Es kommt mir so vor als hätten wir erst gestern gegen Armina Bielefeld mit 2:1 gewonnen, und Robert Leipertz mit seinen zwei Toren ein schönes Weihnachtsfest beschert. Und dann ging noch Kapitän Albert Streit von …

Continue reading

Dez 23 2013

Alemannia Jahresrückblick 2013 – Dezember

  Der letzte Monat im Jahr ist uns ja noch allgegenwärtig. Die Jahreshauptversammlung 2014 wurde terminiert, die Insolvenz wird vermutlich im Januar abgeschlossen werden. Dann hat man hoffentlich auch einen wasserdichten Vertrag mit Michael Kölmel geschlossen. Das letzte Spiel der Hinrunde ging verloren, das erste Rückrundenspiel wurde abgesagt. Geld für eine Inbetriebnahme der Rasenheizung ist …

Continue reading

Dez 17 2013

Alemannia Jahresrückblick 2013 – Oktober

  Im Oktober startet die Alemannia mit einer Miniserie, ehe diese jäh endet. Gegen den Bezirksligisten FC Inde Hahn blamiert man sich, und erfährt bundesweites Aufsehen. Währendessen will die Stadt Aachen ein Nutzungskonzept erarbeiten, wie es mit dem Tivoli weitergeht. Kaufen oder Verkaufen?    Letzter Jahresrückblick September 2013     01.10.2013 – Auswärtssieg Nach sechs …

Continue reading

Dez 13 2013

Alemannia Jahresrückblick 2013 – September

  Sportlich rutscht Alemannia immer weiter ab, man hangelt sich von Niederlage zu Niederlage. Es gibt nun mehrmals “Redebedarf” am Zaun. Ein neuer Spieler wird verpflichtet, der auch nicht das Debakel im Nordpark verhindern kann. Die Jahreshauptversammlung verlief harmonisch, und eine Lichterkette gab es auch noch am Tivoli. Insolvenzverwalter Rolf-Dieter Mönning stellt eine baldige Beendigung …

Continue reading

Dez 10 2013

Alemannia Jahresrückblick 2013 – August

  Alemannia erwischt im August einen sehr guten Ligastart, der leider nicht gehalten werden kann. Die ersten Rückschläge müssen eingesteckt werden, Niederlagen gegen Lippstadt und Essen werden noch als “Unfälle” bezeichnet. Die Alemannia Fan IG feiert Geburtstag, die Alemannia einigt sich mit dem DFB. Eigentlich war es ein ruhiger Monat der Alemannia, der allerdings am …

Continue reading

Dez 05 2013

Alemannia Jahresrückblick 2013 – Juli

Der Monat Juli stand im Zeichen der Sommervorbereitung. Sergio Pinto war genauso schnell weg wie er gekommen war, beim Blitztunier in Eilendorf blamierte man sich. Dafür war der Tom wieder da, der eigentlich schon im Sommer das Alemannia Trikot tragen wollte, aber nicht durfte. Der Gläubigerausschuss tagte und gab grünes Licht zur Sanierung der Alemannia, …

Continue reading

Dez 02 2013

Alemannia Jahresrückblick 2013 – Juni

Am ersten Juni wurde das Insolvenzverfahren der Alemannia Aachen GmbH eröffnet. Die, die vorher schon das “Sagen” hatten, wurden nun per Gericht bestellt. Die neuen Trainer werden vorgestellt, viele Spieler verlassen die Alemannia. Diese bekommt nun ein neues “jugendhaftes” Gesicht. Nach Pleiten, Pech und Pannen ist auch für Sportmanager Uwe Scherr Schluss am Tivoli. Verabschieden …

Continue reading

Nov 29 2013

Alemannia Jahresrückblick 2013 – Mai

Am 04. Mai wird der Abstieg aus dem Profifussball mit einer 1:0 Niederlage beim FC Halle entgültig besiegelt. Kurz danach heißt es Abschied nehmen von Coach René van Eck, der ein unmoralisches Angebot nicht annehmen konnte. Vor dem Aachener Landgericht klagt Ex-Geschäftsführer Frithjof Kraemer auf Wiedereinstellung. Was dort “herauskommt” läßt den einfachen Beobachter mit staunenden …

Continue reading

Nov 26 2013

Alemannia Jahresrückblick 2013 – April

Der Monat April war nicht minder unheilvoller als der letzte. Sportlich ging es weiter bergab und mündete Ende April in dem sportlichen Abstieg. Dabei drohte man der Liga die vorzeitige Insolvenz an, was den Auf- und Abstieg gehörig durcheinanderwürfeln würde. Noch immer weiß niemand wie es rund um dem Tivoli weitergehen wird nach dem Saisonende. …

Continue reading

Nov 22 2013

Alemannia Jahresrückblick 2013 – März

Der Monat März war in jeglicher Hinsicht ein Monat der Niederlagen. Dazu gab es die Perspektivlosigkeit, wie sollte es am Ende der Saison weitergehen? Da kein Geschäftsführer mehr da war, und die Insolvenzvertreter sich nicht in sportlichen und personellen Entscheidungen einmischen wollten, stand man ohne Konzept da für Spieler und Trainer. Zudem wurde, im Nachhinein, …

Continue reading