«

»

Sep 25 2013

Kartoffelkaefer

Umfrage – Welche Konsequenzen müssen passieren?

Umfrage

Nach der fünften Niederlage in Folge, 3:0 Niederlage bei den Sportfreunden Siegen, besteht langsam aber sicher handlungsbedarf. In welcher Form auch immer. Sicher ist eines, so weitergehen wie bisher kann es auf keinem Fall. Alemannia hat es geschafft das die kleine Euphorie Kurve zu Anfang nun wieder ganz unten angekommen ist. Neben dem „Wir haben die Schnauze voll“ erwarte ich eigentlich im nächsten Schritt „Wir sind Aachener und ihr nicht“. Es wurde viel getanzt vor der Südtribüne, auch wenn die Leistung nicht stimmte. Nun muss aber Schluss mit Lustig sein. Der Verein steht auf dem Spiel. Von 8.500 auf 4.900 ist die Zuschauerzahl gefallen. Das sollte für den „Sanierungsplan“ ein echtes Alarmsignal sein.

Man muss sich Fragen, oder besser die Mannschaft samt Trainerteam, woran es liegt das die Leistung nach dem ersten Spieltag bei Fortuna Köln (1:3 Sieg) kontinuierlich abwärts ging. Mittlerweile ist man so verunsichert das nicht mal ein 2m Pass gefahrenlos ausgeführt kann. Unser Coach Peter Schubert ist nicht müde zu betonen das man dies erwarten konnte, und es normal sei bei einer neu zusammengestellten Mannschaft. Das ist mir persönlich zu einfach. Das man Niederlagen erwarten konnte ist das eine, aber das man Niederlagen einfährt und dabei immer schlechter wird, ist was völlig anderes.

Da nutzen auch die Lippenbekenntnisse der Spieler nichts, so wie Frederic Löhe und Sasa Strujic über Facebook. Das die beiden sich „stellen“ ist ehrenwert, unbestritten. Wenn aber bei der „Aussprache“ am Zaun einzelne Spieler davon reden das man „Angst“ hat, ja dann verstehe ich die Welt nicht mehr! Natürlich kann man die bekommen, wenn man immer vorgesagt bekommt das schwache Gegner „stark“ geredet werden. Irgendwann glaubt man das dann wohl selbst. Ich befürchte das wir uns schon vor Sc Wiedenbrück 2000 ebenfalls in die Hose machen. Oder will man uns erzählen das es ein Spiel auf Augenhöhe wird? Vereinzelt hört man das die Chemie zwischen einigen Spielern und dem Trainer nicht mehr stimmt. Mich würde interessieren was der Mannschaftsrat darüber sagt! Es wird nicht mehr viel fehlen el bis wir die Augenhöhe in der Abstiegszone wirklich erreicht haben. Dazu darf es nicht kommen!

Was muss also nun passieren? Weitermachen wie bisher oder Konsequenzen ziehen? Und wenn ja welche? Wie bekommt man die Mannschaft wieder motiviert das sie das zeigt was sie kann? Dazu eine kleine Umfrage wie ihr die „Lage“ seht und wo Handlungsbedarf besteht. Die Umfrage findet ihr wie immer rechts oben in der Seitenleiste.

1 Kommentar

  1. King Madness

    Sehr gut geschrieben.
    Ich habe Anfang der Saison schon meine Bedenken gegenüber Schubert geäussert.
    Er ist ein klasse der der 2 Mannschaft gewesen, aber für den „Halbprofi“sport noch nicht weit genug.

    Wir brauchen dringend neue Köpfe.

Kommentare sind deaktiviert.