Jul 06 2012

Us d‘r Lamäng gemailt – Trainingslager


 
Lieber Willi (Landgraf),
 
man ist das lange her mit dir. Ok, ich habe auch irgendwie nicht mehr geschafft dir mal zu schreiben. Du kennst das ja, bei uns ging es im letzten Jahr drunter und drüber. Nun sind wir drunter um wieder drüber zu gehen…oder so. Ich wäre ja mal so gerne nach Bitburg gefahren, zu unseren Jung´s im Trainingslager. Was waren das noch für Zeiten als du bei uns warst, und du dir mit Erik (Meijer) immer das Zimmer geteilt hast. Stimmt das eigentlich das du morgens immer fast eine Stunde im Bad gebraucht hast, weil du so schlecht am Spiegel dran gekommen bist? In diesem Zusammenhang, als ich das Büro vom Erik (Meijer) letztens ausgeräumt habe, weil ja der Uwe (Scherr) nun dort eingezogen ist, habe ich ja den restlichen Krempel in eine Kiste verstaut. Der Erik (Meijer) hat sich bis heute ja nicht gemeldet was ich denn mit den Sachen nun machen soll! Aber ich Schweife ab, also letztes beim ausräumen war unter dem Schreibtisch so ein kleines Fussbänkchen, da stand „W.L. der Kleine“ drauf!? Gehört das Bänkchen zufällig dir? Ich meine, bevor ich das nun auch in die Kiste packe könnte ich es ja dir…oder so.
 
Nun, im Traingslager werden unsere Jung´s ja mal sowas von über dem Platz gescheucht. Da kennt der Ralf (Aussem) ja nix. Bevor der erste Schluck Kaffee morgens die Kehle runterrinnt, sind die Schweißperlen schon im Trainingsleibchen hängengeblieben. Die Waschmaschine läuft ja dauernd durch, da hätte die Stiftung Warentest ihre reine Freude dran. Der Mohammed (Hadidi) ist für mich ja die Mutter Theresa der Alemannia. Sobald ein Profi nur piept ist er da und das Trainingsshirt gewechselt. Das hätte dir damals nicht passieren können, wa Willi? Mit deinem Astral Körper, komprimiert auf 1,66m, bist du früher stundenlang im Trainingslager spaziert. Da waren die Mädels kurz vor dem Koma, und die etwas älteren auch..so..manchmal. Ja, du..als ich bei der EM den  Mario Balotelli gesehen habe wie der da in Hulk-Manier stand nach dem 2:0…also ich habe gedacht..das hätte auch unser Willi sein können. Allerdings kannst du nicht so grimmig gucken wie der Balotelli. Und die Haare, naja, so ein Strüffchen aufm Kopp hätte dir auch nicht gestanden. So lieber Willi, meld dich mal wieder bei uns. Dein Koffer steht ja noch hier, irgendwo in den Katakomben im tiefsten Inneren des Stadions. Nach dem Umzug wurden alle Sachen, zumindest die meisten, in dem letzten verwinkelten Eck verstaut. Ich muss da nochmal aufräumen, meine mich zu erinnern das der Seeberger da auch noch eine Tasche stehen hat. Moment, wollte der vielleicht deshalb wieder hier Trainer werden? Weil er…hmm..clever der Jürjen.
 
Nun ja, heute wollte ich ja eigentlich zum Testspiel unserer Jung´s fahren, da wo wir auf Eintracht Trier treffen. Der Meino (Heyen) hatte gesagt das ich mit ihm fahren kann. Er hat da sowieso noch was zu erledigen, in der Bitburger Brauerer. Aber wir kommen hier nicht weg! Die Reiterspiele sind ja gerade voll im Gange, und in der Tiefgarage steht jetzt der Wagen vom Guido (Westerwelle). Der olle Klumelsbruder kam auch zu spät und da kennt der ARLV-Präsident Kalle (Carl Meulenberg) ja keinen Spass. „Park doch bei der Alemannia oder komm zu Fuss“ rief er dem Jido hinterher. Der Jeck ist doch tatsächlich 8x im Kreisel gefahren weil er den Ausgang nicht fand! Und dann hat er auch noch nichts besseres zu tun als ihn direkt hinter dem Meino zu parken! Der kann was erleben wenn ich den erwisch! Nagut Willi, jetzt muss ich aber echt los. Hab dem Meino gesagt, scheiss auf dein zugeparktes Auto und auf deä Jeck von Jido, wir nehmen jetzt einen Wagen aus dem Alemannia Pool.
 
Lieben Gruß,
us d’r Tivoli
 
PS: Ja so ein Mist, jetzt wollte ich gerade den Wagen holen da wird der vor meinen Augen abgeschleppt. Der Guido musste umparken. Ich werd wahnsinnig!