Jun 17 2012

Alemannia siegt im ersten Testsspiel 10:0

 

Nach dem Abstieg ist vor dem Aufstieg. So klingt es zumindest in Fan-Ohren gut und ehrlich gesagt wünschen wir uns das ja alle insgeheim. Alemannia startet in die Testspielwochen, nachdem letzte Woche zum erstenmal nach dem Urlaub wieder gegen den Ball getreten wurde zum Trainingsauftakt. Die Vorbereitung auf die 3. Bundesliga läuft auf Hochtouren, auch wenn es in der vergangenen Woche keine weiteren Neuzugänge gegeben hat. Dafür sind zwei Gastspieler im Training dabei (Sascha Herröder vom Zweitligaaufsteiger VfR Aalen und Timmy Thiele vom FC Schalke 04 II) die auch gleich im ersten Testspiel das volle Programm absolvieren mussten.

 

Im ersten Testspiel ging es nach Alsdorf wo man auf eine Auswahl des SV Hoengen und Hertha Mariadorf traf. Hertha Mariadorf war in der abgelaufenen Saison in die Kreisklasse A aufgestiegen und stellte mit 22 niederlagenlosen Spielen einen Rekord auf. Für die Alemannia war es der erste Test nach einer harten Trainingswoche. Fast alle Spieler, neben den beiden Gastspielern Sascha Herröder und Timmy Thiele, kamen zum Einsatz, verzichten musste Coach Ralf Aussem auf Sascha Rösler (steigt erst Montag im Training ein) und Thomas Stehle (Sprunggelenk). Von Beginn an waren die in ganz schwarz gekleideteten Alemannen überlegen und ließen die Auswahl von Hertha Mariadorf und SC Hoengen kaum den Hauch einer Chance. Zumeist standen sich unsere schwarzgelben am Anfang selber im Weg oder verhedderten sich in die unzähligen Abwehrbeine im Strafraum des Gastgebers. In der ersten Hälfte war vor allem Marcel Heler sehr agil aber auch sehr eigensinnig. Trotz das seine Kollegen besser standen versuchte er es selbst und scheiterte mehrmals, ehe er doch noch sein Tor machen sollte kurz vor dem Seitenwechsel. Auch unser Stürmer Freddy Borg suchte zu Anfang noch die Feinjustierung ehe er aber dann ins Tor traf nach 23 Minuten, und sich somit als erster Alemannia Torschütze 2012/2013 eintrug. Nachdem der Bann gebrochen war, der Gegner kaum mal in die Alemannia Hälfte kam, fielen die Tore dann wie die reifen Früchte. Bis zur Pause schraubte man das Ergebnis auf 5:0 hoch. Die läuferische und technische Überlegenheit hatten die Gastgeber selten etwas entgegen zusetzen. Zweimal traf noch Freddy Borg, Gastspieler Timmy Thiel und Marcel Heller trugen sich in die Torschützenliste ein.

 

Zur zweiten Halbzeit wechselte Ralf Aussem kräftig durch, bis auf Kai Schwertfeger, Sascha Herröder und Timmy Thiele. Florian Müller, unser Langzeitverletzter kam nun auch 45 Minuten zum Einsatz und zeigte das er wieder auf dem richtigen Weg ist. Die “neue” Alemannia Elf machte da weiter wo die Kollegen vorher aufgehört hatten. Zwar hatten die Gastgeber aus Mariadorf und Hoengen nun auch einige gute Aktionen aber der zweite Alemannia Anzug zeigte sich technisch und läuferisch versierter. Mit schnellen Spiel und schnellen Pässen hebelte man die Abwehr mehrmals auseinander und in der Folge fielen dann die weiteren Tore. In der 56 Minute eröffnete Denis Podzer mit einem Kopfball den Tor-Reigen und markierte noch drei weitere Treffer, Dario Schumacher steuerte mit seinen Treffer zum 10:0 Endergebnis bei. Insgesamt sahen 1.651 Zuschauer das erste Testspiel und konnten sich schonmal die neue Alemannia anschauen, vor allem die vielen neuen Spieler. Das Ergebnis hätte durchaus höher ausfallen können, aber nach der harten Trainingswoche konnte man zufrieden sein. Denis Pozder und Freddy Borg zeigten ihren Torinstinkt, die neue Alemannia Abwehr um Seyi Olajengbesi, Kai Schwertfeger und Fabian Baumgärtel hatten keine Mühe gegen die Gastgeber, und die beiden Testspieler Sascha Herröder und Timmy Thiel zeigten eine starke Partie. Die beiden könnten der Alemannia gut zu Gesicht stehen, bemerkenswert wie vor allem Sascha Herröder schon die anderen Spieler dirigierte. Auch Albert Streit, unser Kapitän in diesem Spiel, dirgierte seine Kollegen während des Spiels immer wieder an, auch wenn das manchmal auf leichtes Unverständnis stieß wie z.B. bei Marcel Heller. Bereits am Dienstag absolviert Alemannia ein weiteres Testspiel beim Landesligisten VfL Vichttal.

 

Alemannia (erste Halbzeit):
Melka , Baumgärtel, Herröder, Olajengbesi, Schwertfeger, Andersen, Demai, Heller, Streit, Borg, Thiele

Alemannia (zweite Halbzeit):
Krumpen, Müller, Erb, Kefkir, Brauer, Marquet, Schumacher, Borg, Thiele, Herröder, Schwertfeger

Tore:
0:1 Borg (23.), 0:2 Borg (26.), 0:3 Thiele (35.), 0:4 Borg (37.), 0:5 Heller (45.), 0:6 Pozder (56.), 0:7 Pozder (65.), 0:8 Schumacher (66.), 0:9 Pozder (73.), 0:10 Pozder (87.)

1 Ping

  1. […] Sascha Herröder vom und Timmy Thiele für jeweils ein Jahr unter Vertrag genommenAlemannia siegt im ersten Testsspiel 10:0 » Die KartoffelkäferFür die Alemannia war es der erste Test nach einer harten Trainingswoche Fast alle Spieler […]

Kommentare sind deaktiviert.